JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Aktuelles

Autor: Marita Funk
Artikel vom 22.11.2019

Herbst- und St.-Martinsprojekt

Herbst- und St.-Martinsprojekt

Seit Mitte Oktober bemerkten die Bambinis immer wieder Veränderungen aus dem Fenster. Die Blätter wurden bunter und immer mehr von ihnen lagen auf dem Boden. Sie brauchen wieder dicke Jacken und Schals am Morgen, da es deutlich kälter ist.Der Herbst ist da!Und mit ihm kommt auch das Martinsfest. Wir erzählen die Geschichte vom heiligen St. Martin und spielen diese im Morgenkreis immer wieder nach. Die Kinder finden es so toll wie er dem armen Mann geholfen hat und mit ihm seinen Mantel teilte.Wann teilen wir im Alltag? Und was teilen wir?Schnell stellten die Bambinis fest, dass bei uns auch regelmäßig geteilt wird: Spielsachen zum Beispiel.Aber wir wollten unseren Mitmenschen eine Freude machen, wie St. Martin.Die Bambinis und Erzieherinnen hatten die Idee, Mandalas zu gestalten und diese dann den Omas und Opas vom Kardinal-Kasper-Haus zu schenken.
Die Kinder waren begeistert davon, anderen Menschen eine Freude zu machen, wie St. Martin und freuen sich schon auf den nächsten Besuch.Zum Abschluss des Projektes veranstalteten wir ein Martinsumzug. Mit selbstgebastelten Laternen laufen wir durch die Straßen Wäschenbeurens und erleuchten sie mit Lichtern und Gesang.Die selbstgebackenen Laugenbrötchen teilten die Bambinis auch mit ihren Liebsten und gemeinsam ließen wir den Abend gemütlich ausklingen.