JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Aktuelles

Autor: Marita Funk
Artikel vom 27.03.2020

Stauferkita: Einzug

„Juhuu, wir haben es geschafft!“ – nun können wir uns in der neuen Kita einleben.

Begonnen hat es mit dem gemeinsamen Kistenpacken: Fleißig haben die Kinder ihre Spielsachen des Kindergarten Regenbogen in Umzugskartons geräumt. Im Anschluss ging es mit dem vollgeladenen Bollerwagen in die Stauferkita, die – zu unserer Erleichterung – in der Nachbarschaft liegt. Hierbei handelt es sich um einen Teil der Stauferschule, der komplett renoviert und auf die Bedürfnisse der Kinder zugeschnitten wurde. Durch die größere Einrichtung ist der Kindergarten Regenbogen nun zu einer Kita inklusive einer Krippengruppe mit 10 Plätzen für Kinder von 1-3 Jahren gewachsen.

Die Stauferkita  bietet für beide Gruppenräume, eine dem Alter der Kinder angepasste, eine zweite Ebene, sowie einen geräumigen Turnraum mit fest installiertem Kletterturm. Für die Kindergartenkinder gibt es zudem ein Bistro, in dem gemeinsam gegessen wird. Hier wurde ein Teil der Küchenhöhe an die Größe der Kinder angepasst. Durch die weitläufigere Gestaltung der Räume, haben die Kinder nun die Möglichkeit, sich freier und offener zu bewegen.

 

Mit großer Aufregung ging es los – der erste Tag in der Stauferkita stand vor der Tür. Jedes Kind durfte sich seinen Garderobenplatz aussuchen und schon war die Einrichtung mit Leben gefüllt. Mit strahlenden Augen wurden die Räumlichkeiten, neue Spielsachen und Spielgeräte erkundet und bespielt. Auch das Erzieherinnen-Team, das sich durch die neue Kita vergrößert hat, fühlt sich bereits sehr wohl. Alles in Allem haben wir den gemeinsamen Umzug, der unter unserem Motto „löwenstark schaffen wir das“ stand, gut gemeistert und freuen uns auf eine aufregende Zeit! Nun warten wir nur noch auf die Fertigstellung unseres Außenbereichs. Sobald dies geschehen ist, werden wir die Stauferkita mit einem Tag der offenen Tür der Gemeinde präsentieren.