JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Archiv

Autor: Marita Funk
Artikel vom 30.10.2017

Schulstraße – Hochbetrieb bei den Abholzeiten

Kontrollen mit Bußgeld

Vermehrt gehen Klagen bezüglich abgestellter Fahrzeuge während den Bring- und Abholzeiten der Kindergärten in der Schulstraße ein. Fahrzeuge werden dabei  nicht nur außerhalb der gekennzeichneten Stellplätze im verkehrsberuhigten Bereich, sondern auch auf Gehwegsflächen außerhalb des verkehrsberuhigten Bereichs und auf der den Gehwegen gegenüberliegenden Straßenseite geparkt. Auch im letztgenannten Fall kommt es zur erheblichen Gefahrensituationen, da die restliche Fahrbahnbreite für durchfahrende Fahrzeuge nicht ausreicht und diese dann auf die Gehwegsfläche ausweichen müssen. Da dies vor allem während den Abhol- und Bringzeiten der Kindergärten erfolgt, sind vermehrt Kinder und Eltern auf den betroffenen Gehwegen unterwegs. Gefährliche Begegnungen sind das Ergebnis davon.

Da trotz Elternabenden, Elternbriefe und Berichte im amtlichen Mitteilungsblatt keine Besserung eintritt, sieht sich die Gemeindeverwaltung ab der KW 45 genötigt dazu, alle Verstöße direkt bei der Bußgeldstelle des Landratsamts zur Anzeige zu bringen.

Liebe Eltern, nutzen Sie daher die nahegelegenen Parkmöglichkeiten am Schulparkplatz oder an der Bürenhalle und tragen Sie damit zur Entspannung der dortigen Verkehrssituation bei.

Wir bitten um Beachtung!