JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Archiv

Autor: Marita Funk
Artikel vom 02.10.2017

Bibliothek am Rathaus

Eine Kindergeschichte, witzig illustriert und musikalisch begleitet,

leckere Knabbereien und jede Menge Preise

 

In diesem Jahr war unser Sommerleseclub wieder ein voller Erfolg:

112 Kinder haben sich angemeldet, 85 davon beteiligten sich aktiv. Sie lasen jede Menge Bücher – insgesamt gab es fast 700 Entleihungen – und waren hinterher bereit, über das Gelesene zu berichten.

 

Es gibt nur wenig Ortschaften in der Größenordnung von Wäschenbeuren, die beim Sommerleseclub, der ja von der Fachstellen im Regierungspräsidium Stuttgart koordiniert und von vielen Bibliotheken durchgeführt wird, mit so hohen Zahlen aufwarten können.

 

All dies verkündete Roswitha Früh-Kunz zu Beginn der „HAL-Abschlussparty“ voll Stolz.

 

Anschließend trat der Kinderbuchautor Ernst Zinke aus Crailsheim mit dem Illustrator Matthias Horn und der Musikerin Kerstin Wahl auf. Da war den kleinen Zuhörern etwas für alle Sinne geboten: denn während Zinke aus seinem Buch „Affenzirkus mit Schnurzel und Purzel“ vorlas, zeichnete Horn nebenbei die witzigsten Figuren und Szenen auf einer Tafel mit. So gab es für die Kinder viel zu staunen und zu lachen.

Außerdem wurde die Lesung immer wieder durch musikalische Einlagen mit Viola und Gitarre unterbrochen. Da musste man die Kinder nicht lange zum Mitmachen nötigen: so mitreißend waren die Lieder und dazu gehörigen Bewegungen.

 

Hinterher mussten viele Mäuler gestopft werden. Die über 60 kleinen Gäste hatten ordentlich Hunger und Durst mitgebracht.

Die Stärkung war auch dringend nötig, denn danach wurde es richtig spannend: Herr Vesenmaier war inzwischen eingetroffen und zog als unsere Lottofee ein um das andere Los aus unserer großen Lostrommel!

15 Preise gab es zu gewinnen: vom coolen Sportgerät über neue Brettspiele bis hin zum Turnbeutel.

Natürlich bekam auch dieses Jahr wieder jedes Kind eine Urkunde und einen Eisgutschein!

Wir freuen uns sehr mit den Gewinnern und gratulieren herzlich! Allen anderen, die dieses Jahr weniger Glück hatten, sei versprochen: es wird auch nächstes Jahr wieder einen Sommerleseclub geben!

Die Kinder, die die Party nicht besucht haben, können ihre Urkunden und Gutscheine in den nächsten Tagen in der Bibliothek abholen.

 

Wir bedanken uns bei allen Kindern, die mitgemacht haben, natürlich auch bei den Eltern, die ihre Kindern zum Lesen ermutigt haben, bei unseren Praktikantinnen, bei dem Autoren-Trio um Herrn Zinke, bei Herrn Vesenmaier für seine unermüdlichen Dienste als Lottofee – und last but not least bei den GHW-Teilnehmern, die mit ihrer finanziellen Unterstützung all dies überhaupt erst ermöglicht haben.

 

In diesem Jahr waren es im Einzelnen:

Semle Ulrich (Semle Seminare)

Volksbank Göppingen

Körber Peter (Institut für Fußbodenprüfung, Uhingen)

Raiffeisenbank Maitis

Reik Bernd (Schreinerei)

Baudisch Elektronik

Schoch Barbara (Zimmergeschäft)

Risel GmbH (Maler- und Stuckateurbetrieb)

Roll, Michael (Finanzberatung)

Kühne Angelika (Divina Reisen

Bader Andreas (Stukkateurbetrieb)