JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Bibliothek aktuell

Autor: Marita Funk
Artikel vom 21.07.2021

Neue Romane

in der Bibliothek am Rathaus

Bazyar, Shida: Drei Kameradinnen

Ein Roman über den Zusammenhalt und die tiefe Freundschaft drei junger Frauen, die gemeinsam in einer Siedlung aufgewachsen sind und sich mit Vorurteilen und Ausgrenzungserfahrungen der deutschen Gesellschaft und mit dem Alltagsrassismus sowie der Zugehörigkeitsfrage auseinandersetzen müssen.

 

Daas, Fatima: Die jüngste Tochter

Fatima ist die jüngste Tochter einer algerischstämmigen Familie und wächst in Frankreich in der Banlieue auf. Bald erkennt sie, dass sie lesbisch ist. Im Islam ist Homosexualität eine Sünde. Fatima ist ihre Religion wichtig. Kann sie beides sein, gläubige Muslimin und homosexuell?

 

Imai Messina, Laura: Die Telefonzelle am Ende der Welt

Bell Gardia ist ein magischer Ort in Japan. Das "Telefon des Windes" zieht Menschen an, die um ihre Lieben trauern. So auch Yui, die während des verheerenden Taifuns 2011 ihre Mutter und Tochter verlor. Sie sucht Trost und tastet sich langsam zurück ins Leben.

 

Swyler, Erika: Der Tag, an dem mein Vater die Zeit anhielt

Nedda, 11 Jahre, will trotz der Explosion der NASA-Raumfähre unbedingt Astronautin werden. Ihr Vater konstruiert eine Maschine, mit der er die Zeit anhalten will, die aber durch den missglückten Raketenstart außer Kontrolle gerät. In einer futuristischen Zeit reist Nedda als Astronautin durchs All.