JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Carsharing "Wäschi"

Carsharingauto "Wäschi"

Wäschi

Die Gemeinde Wäschenbeuren nimmt seit dem 04.09.2019 an dem Ford-Carsharing-Konzept teil.

Auto:

Ford Custom 9-Sitzer mit Anhängerkupplung

Registrierung bei Car-Sharing:

-            im ersten Jahr:     20 €, davon 10 € Fahrguthaben

-            danach:                 49 €

Nutzungskosten einschließlich Spritverbrauch, Selbstbeteiligung bei Unfall 1.500 € (kann mit Sicherheitspaket – Kosten jährlich 90 €, auf 300 € je Schadensfall begrenzt werden.)

 

Wie kann ich mich registrieren?

Die Registrierung kann im Bürgerbüro des Rathauses zu den üblichen Öffnungszeiten vorgenommen werden. Die Mitarbeiterinnen wurden bereits geschult. Zwingend benötigt werden ein gültiger Personalausweis und Führerschein sowie Handynummer und eMail-Adresse. Das entsprechende Anmeldeformular kann vorab hier und auch unter Ford-Car-Sharing heruntergeladen werden.

Umgehend nach der Anmeldung im Bürgerbüro erhalten Sie eine Ausleihkarte von Ford Carsharing, die innerhalb von spätestens 24 Stunden freigeschaltet wird. Danach können Sie „Wäschi“ ausleihen.

 

Wie erfolgt der Ausleihvorgang?

Entweder über www.ford-carsharing.de oder über die Ford Carsharing-App kann nachgeschaut werden, ob das Auto im gewünschten Zeitraum reserviert ist. Falls nicht, kann die geplante Nutzungszeit online direkt über die App oder die Homepage gebucht werden.

Mit Beginn des Buchungszeitraums kann mit Hilfe der Karte das Fahrzeug entsperrt werden. Der entsprechende Sensor befindet sich das der Frontscheibe im Bereich des Fahrers. Nach Entriegelung des Fahrzeugs findet der Nutzer im Handschuhfach den Schlüssel des Fahrzeuges zum Starten.

Wichtig ist, dass jeder Nutzer vor Beginn das Auto von außen und innen kontrolliert und ggf. vorhandene Schäden am Fahrzeug (Delle) telefonisch Ford Carsharing meldet und diese auch ins Fahrtenbuch (ebenfalls im Handschuhfach einträgt).

 

Wer tankt das Auto?

Die Kosten für den Spritverbrauch sind über die Verbrauchspauschale abgedeckt. Daher befindet sich im Fahrzeug eine Kreditkarte, die von den Fahrern genutzt werden kann. Geregelt ist, dass der Tank noch mindestens ¼ gefüllt sein muss. Fährt man nun das Fahrzeug und kommt unter ¼ der Tankfüllung, so ist man verpflichtet mit der hinterlegten Kreditkarte (die PIN ist auf einem Anhänger am Schlüssel vermerkt) das Fahrzeug zu tanken.

 

Weitere Informationen finden Sie online unter Ford-Carsharing.