JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

News/Aktuelles

Autor: Marita Funk
Artikel vom 01.04.2020

Wir sind auch jetzt für Sie da

Ideen gegen den „Lagerkoller" in der Bibliothek am Rathaus

Die langen, unfreiwilligen Ferien werden in vielen Familien zu einer echten Geduldsprobe!

Hierzu hat die „Stiftung Lesen“ (www.stiftunglesen.de) im Internet ein Lese-, Spiele- und Lernangebot in Zeiten von Corona gestartet, um die vielen Familien und Kindern in Deutschland, die zuhause sind, mit guten und spannenden Geschichten und Aktionen zu unterstützen. Das Angebot richtet sich an Familien aber auch an Lehrkräfte.


Unter „Lesen in Zeiten von Corona“ gibt sie auf ihrer Homepage Tipps und Tricks gegen den „Lagerkoller“ zu Hause.

Hier finden Sie:

- digitale Vorlesegeschichten

- (Vor-) Lese-Apps

- Buchtipps

- Bastel- und Aktionsideen

- Vorlesen mit Kindern ab 1 Jahr

- Infos und Materialien für Lehrkräfte

 

Auch das Kindermagazin der Wochenzeitung „Die Zeit“ (ZEIT LEO) hat sich was einfallen lassen.

»Post von ZEIT LEO« animiert im Internet unter „Drinnen ist was los“ mit Spielen und anderen Überraschungen Kinder zwischen 6 und 12 Jahren dazu, selbst kreativ zu werden.

Aber auch Erwachsene ohne Anhang, Singles und ältere Paare stehen nun häufig vor der Herausforderung: wie kann ich meine Zeit mit derart eingeschränkten sozialen Kontakten sinnvoll nutzen?

 „Die Zeit“ hat dazu eine tolle Idee gehabt. Über Instagram finden Sie unter „freundederzeit“ folgenden Eintrag:

„Wir bei den Freunden der ZEIT haben uns gefragt, was kann unser kleiner Beitrag in dieser Corona-Ausnahmesituation sein – wo wir uns doch in normalen Zeiten dem persönlichen Austausch und der Begegnung widmen. Und weil wir wissen, dass Sie alle gerne lesen, dachten wir, dass wir unsere Kolleginnen und Kollegen aus der Redaktion bitten, Ihnen ihre Bücher vorzustellen und daraus vorzulesen. Von zu Hause für zu Hause. So lange das gesellschaftliche Leben pausieren muss.“

Schauen Sie mal rein – es lohnt sich!

 

Und wir von der Bibliothek am Rathaus haben weiterhin folgende Angebote für Sie:

Lassen Sie sich einen kostenlosen Probeausweis erstellen, mit dem Sie bis 31.05. unsere digitalen Angebote nutzen können

Außerdem:

Sie können in unserem Internetkatalog nach wie vor sehen, was wir so alles im Bestand haben und welche Neuheiten es gibt.

Auch hier bieten wir Ihnen während der Schließzeit einen besonderen Service. Telefonisch oder per mail können Sie sich gerne ein Buch zurücklegen lassen. Das kostet nur die übliche Gebühr für Vorbestellungen (0,50€) und Ihr Medium wartet dann schon auf Sie, sobald wir wieder geöffnet haben.

Wir sind montags und dienstags vormittags unter 07172/92655-40 zu erreichen und natürlich auch unter unserer mail-Adresse: bibliothek(@)waeschenbeuren.de