Gemeinde Waeschenbeuren (Druckversion)
Autor: Steven Hagenlocher
Artikel vom 01.04.2015

Neue Romane in der Bibliothek am Rathaus

Ahern, Cecelia: Das Jahr, in dem ich dich traf
Ein ganzes Jahr dauert die berufliche Freistellungsphase der Powerfrau Jasmine. In dieser Zeit macht sie eine erstaunliche Entwicklung durch. Ihrem Nachbarn, dem zornigen Radio-Moderator Matt, widerfährt Ähnliches. Beide werden einander Projektionsfläche, Stütze und Segen.

Bomann, Corinna: Die Sturmrose
Nach ihrer Scheidung zieht Annabel mit ihrer kleinen Tochter von Bremen nach Rügen. Dort liegt im Hafen der Kutter "Sturmrose", aus dem Annabel ein uriges Café machen will. Bei der Renovierung findet sie den Brief einer jungen Frau aus DDR-Zeiten, die auf dem Kutter fliehen wollte ...

Durst-Benning, Petra: Bella Clara
Als sich Clara Gropius im Jahr 1906 von ihrem Ehemann scheiden lässt, ist der Skandal perfekt. Schweren Herzens muss sie ihre Kinder beim Vater zurücklassen, als sie von Berlin an den Bodensee zieht, um sich dort eine neue Existenz aufzubauen. Doch die Sehnsucht nach ihnen wird immer größer ...

Ebert, Sabine: 1815 - Blutfrieden
Nach der Völkerschlacht bei Leipzig kommt statt des erhofften Friedens großes Elend über viele deutsche Städte, denn Napoleons Heer hinterlässt bei seinem Rückzug eine Spur der Verwüstung. Auch für die Lazaretthelferin Henriette geht es jetzt ums Überleben ... Fortsetzung von "1813 - Kriegsfeuer".

Förg, Nicola: Glück ist nicht  für Feiglinge
Lady Goggo, die unternehmungslustige Katze von Sonja, trägt eine Cat-Cam um den Hals. Eines Tages sieht Sonja auf den Filmaufnahmen, wie ihr Nachbar Sven eine Frau zu strangulieren scheint. Und am nächsten Morgen verschwindet die Katze in Svens Bus Richtung Island. Da muss Sonja einfach hinterher!

Fröhlich, Susanne: Wundertüte
Andrea Schmidt hätte sich nie träumen lassen, dass sie in ihrem Alter noch einmal die Liebe ihres Lebens findet. Aber es ist nicht alles eitel Sonnenschein: Seine 15-jährige Tochter, Andreas Eltern und auch ihre beiden Freundinnen bereiten Probleme ...

Maier, Beatrice: Alleine war gestern
Ein herrlich skurriler, anrührender Roman über fünf Anfang Sechzigjährige, die ihrem Leben noch einmal einen neuen Dreh geben wollen. Sie heißen Ricarda, Philip, Uschi, Harry und Eckart. Sie sind allesamt Anfang bis Mitte sechzig, haben keine Lust alleine zu leben und gründen eine WG.

Morais, Richard C.: Madame Mallory und der Duft von Curry
Ich-Erzähler und Kochtalent Hassan Hajis Restaurantbesitzerfamilie muss vor dem Mob aus Indien fliehen und findet nach einer kulinarischen Odyssee durch Europa in einer französischen Stadt Halt. Die Hajis eröffnen ein Lokal, was einen lokalen Wettstreit mit der resoluten Madame Mallory auslöst.

Nicolls, David: Drei auf Reisen
Connie verkündet ihrem Ehemann Douglas, dass sie ihn jetzt, wo ihr Sohn Albie bald ausziehe, verlassen will - nach über 20 Jahre Ehe kommt das für ihn völlig überraschend. Doch die bereits geplante "Grand Tour" zu dritt durch die schönsten Städte Europas wird trotzdem gemacht. Unterwegs erinnert sich Douglas an die unterschiedlichsten Phasen ihrer Beziehung.

Riley, Lucinda: Die sieben Schwestern
Maia ist die älteste von sechs Schwestern, die alle von ihrem Vater adoptiert wurden, als sie sehr klein waren. Sie lebt als Einzige noch auf dem herrschaftlichen Anwesen ihres Vaters am Genfer See - bis ihr Vater stirbt und ihr einen geheimnisvollen Umschlag hinterläßt. Die Reise in die eigene Vergangenheit führt sie nach Rio de Janeiro in eine alte Villa...

Scheunemann, Frauke: Ziemlich unverbesserlich
Nikola Petersen steht mit beiden Beinen im Leben und gilt als patent. Die Anwältin und allein erziehende Mutter von zwei Kindern betreibt eine kleine Kanzlei im quirligen Hamburger Karolinenviertel. Doch als ihr neuer Nachbar Tiziano ein klitzekleines rechtliches Problem hat und Nikola die Verteidigung des smarten Italieners übernimmt, bekommt ihr beschauliches Leben eine rasante Wendung!

http://www.waeschenbeuren.de/index.php?id=34