JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

News/Aktuelles

Autor: Marita Funk
Artikel vom 28.04.2021

Für alle über 70-Jährigen: Dem Virus den Kampf angesagt

Impfaktionen auf 3 Ebenen

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

monatelang hat sich beim Kampf zur Eindämmung des Corona-Virus nur wenig getan. Zum einen fehlte der so wichtige Impfstoff zum anderen wurde durch die phasenweise Aussetzung von Impfpräparaten Verunsicherung in die Bevölkerung gestreut. Mittlerweile ist die Impfberechtigung neben dem Impfzentrum auf kommunaler Ebene angekommen. An dieser Stelle besten Dank an Herrn Dr. Vollmer von der Hohenstaufenpraxis für die frühzeitigen Bemühungen die Vakzine nach Wäschenbeuren zu bekommen.

Doch aller guten Dinge sind drei.

Der Gemeindeverwaltung ist es nach hartnäckigen Bemühungen gelungen, ein mobiles Impfteam am Dienstag, den 04.05.2021 nach Wäschenbeuren zu holen. Die große Impfaktion wird in der Bürenhalle stattfinden. Berechtigt zur Teilnahme sind alle über 70-Jährigen. Der Kreis der Berechtigten wurde mittlerweile bereits angeschrieben. Geimpft wird mit dem Impfstoff Moderna. Die Zweitimpfung findet bereits am 08.06.2021 statt.

Die Gemeinde Wäschenbeuren ist die zweite Gemeinde im Landkreis, welche frühzeitig die Aktion ins Leben gerufen hat.

Dem Ziel, dass möglichst bald alle Mitbürgerinnen und Mitbürger geimpft werden, sind wir dadurch einen großen Schritt nähergekommen.

Teststation in Wäschenbeuren jetzt noch leistungsfähiger:

Das Angebot der Kommune für die Bürgerschaft sich kostenlos testen zu lassen wird sehr dankend angenommen. Die Termine waren in den vergangenen Wochen ziemlich schnell ausgebucht. Da wir weiterhin der Bürgerschaft die Chance sich kostenlos testen zu lassen bieten möchten haben wir jüngst einen Aufruf zur ehrenamtlichen Unterstützung gestartet, um die Testkapazitäten erhöhen zu können. Erfreulicherweise haben sich einige Interessierte gemeldet um mitzuwirken. Dank dieser tatkräftigen Unterstützung ist es uns gelungen 48 Tests für diesen Donnerstag anzubieten. Für nächste Woche ist die Aufstockung von weiteren 12 Tests geplant. Somit könnten damit pro Abend 60 Tests durchgeführt werden.

Aus gegebenem Anlass weisen wir darauf hin, dass unsere Teststation ausschließlich donnerstags zur Verfügung steht. Weiter möchten wir darauf aufmerksam machen, dass der durchgeführte Schnelltest für einen Frisörbesuch nicht älter als 24 Stunden sein darf.

Ihr

Karl Vesenmaier