JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

News/Aktuelles

Autor: Marita Funk
Artikel vom 15.07.2015

Bauplatzbewerbung

Neubaugebiet
Bauarbeiten am Neubaugebiet

Neubaugebiet „Wilmet III/Heuhof“

Bewerbung um einen Bauplatz jetzt möglich – Bewerbungsschluss für 1. Vergaberunde am 08.09.2015

Viel wurde über das Neubaugebiet „Wilmet III/Heuhof“ im Gemeindemitteilungsblatt berichtet. Ab sofort nimmt nun die Gemeindeverwaltung Bewerbungen entgegen. Mittlerweile wurde mit den Erschließungsarbeiten begonnen. Es ist geplant, dass diese noch in diesem Jahr zum Abschluss gebracht werden.

In den beiden letzten Gemeinderatssitzungen hat sich das Gremium auch mit den Verkaufspreisen befasst. Einigkeit bestand darin, diese dem Trend gemäß nach oben anzupassen. Handlungsdruck besteht zu Lasten der Gemeinde vor allen Dingen bei den Erschließungsmaßnahmen. Hier hat es in den zurückliegenden 10 Jahren einen Kostensprung in Höhe von 30 % gegeben. Auf der anderen Seite lässt sich derzeit ein Bauplatz zugunsten der Erwerber günstiger finanzieren als dies noch vor 5 Jahren der Fall war.

Den Kostendruck hat jedoch der Gemeinderat bei der Preisbemessung nicht gänzlich weitergegeben. Gleichzeitig wurde das Familienförderprogramm deutlich erhöht. Die Gemeindeförderung beträgt künftig bis zu 15.000 € pro Bauplatzerwerb. Weil das Bauflächenkontingent im Rahmen der Flächennutzungsplanung nahezu ausgeschöpft ist und auf örtlicher Ebene nur noch ein geringer Bauplatzkontingent besteht, wird mit einer regen Nachfrage aus der Bürgerschaft gerechnet. Ausführlich vorgestellt wird das neue Baugebiet  am Donnerstag, 23.07.2015, 19.00 Uhr, im großen Sitzungssaal des Rathauses. Bis dahin bitten wir von Rückfragen abzusehen. Wer zügiges Bauen im Auge hat, verbessert seine Chance bei der Zuteilung. Es ist nicht ausgeschlossen, dass sich für die einzelnen Bauplätze mehrere Interessenten bewerben. Aus diesem Grund empfiehlt sich, in der Reihenfolge der persönlichen Bewertung mehrere Grundstücke zu benennen.

Veräußerung der Bauplätze im Neubaugebiet Wilmet III/Heuhof

Verkaufsbedingungen auf einen Blick:

·           Preis pro m² Grundstücksfläche einschließlich Erschließungs-, Wasserversorgungs-, Entwässerungs- und Klärbeiträge zuzüglich sonstiger kleinerer Nebenkosten

1.   Für die Wohnbauplätze Nr. 14, 17, 18 und 19            
260 €/m²

Für die sonstigen Wohnbauplätze                                   
270 €/m²

2.   Für die Mischgebietsplätze 8 - 13                                                 

2.1. Wenn 1 Vollgeschoss gewerblich genutzt wird            
165 €/m²

2.2. Ansonsten                                                              
190 €/m²

3.   Für die Gewerbebauplätze 1 - 7                                  
90 €/m² zuzüglich 15.000 €für Wohnraumnutzung bei der Erstbebauung. Sollte es zum nachträglichen Umbau mit dem Ziel einer weiteren Wohnnutzung kommen, werden dafür 170 €/m² Wohnfläche nacherhoben.

·           Bewerbungsschluss für die erste Ausschreibungsrunde: Dienstag, 08.09.2015

·           Vertragsabschluss: Oktober 2015

·           Zahlungsfrist: 4 Wochen nach Vertragsabschluss

·           Verwendet werden sollte das nachstehende Formular. Die zu einem früheren Zeitpunkt  eingereichten Bewerbungsschreiben können bei der Vergabe nicht berücksichtigt werden.

·           Bewerbungseingang: Der Eingang der Bewerbungen wird bei der Vergabeentscheidung nicht berücksichtigt. Wichtig ist, dass die Bewerbung der Gemeindeverwaltung bis spätestens Dienstag, 08.09.2015, vorliegt.

·           Kostenersatz für Hausanschluss (Entwässerungsanschluss einschließlich Kontrollschacht): Dieser beträgt ca. 3.000 € - 4.000 €.

·           Infoveranstaltung zu ergänzenden Fragen: Donnerstag, 23.07.2015, 19.00 Uhr im großen Sitzungssaal des Rathauses

·           Detaillierte Baugebietsunterlagen: Diese können ab 10.08.2015 im Vorzimmer des Bürgermeisters (Telefon: 92655-12) gegen eine Schutzgebühr i. H. von 5 € angefordert werden.

·           Ansprechpartner für alle Fragen ist Bürgermeister Karl Vesenmaier (Telefon: 92655-10). Es wird empfohlen, die Fragestellung auf den Infotermin am 23.07.2015 zu konzentrieren.

·           Familienförderprogramm im Zusammenhang mit einem Platzerwerb: Auf nachstehende Neufassung wird verwiesen.

·           Bei der Bewerbung um einen Bauplatz geht die Gemeinde von einer zügigen Bebauung aus.

·           Für die auf dem jeweiligen Grundstück zu pflanzenden Bäume erhebt die Gemeinde bei Vertragsabschluss einen Sicherungseinbehalt von je 1.000 €. Die Erstattung erfolgt, sobald die Bäume gepflanzt wurden.

Bewerbungsschreiben (PDF)

Platzgröße