JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

News

Autor: Marita Funk
Artikel vom 28.11.2018

Sanierung der Stauferschule sowie Umgestaltung der südwestlichen Klassenräume zur Unterbringung des Regenbogenkindergartens

Viel wurde berichtet über die geplanten Sanierung- und Umbauarbeiten an der Stauferschule. Der Gemeinderat wird sich ein weiteres Mal mit dem Projekt in der Dezembersitzung befassen. Dann soll das Konzept endgültig beschlossen werden. Die Gesamtmaßnahme wird voraussichtlich ca. 1.318.000 € kosten. Wenn alles planmäßig verläuft, könnte mit den Bauarbeiten im Frühjahr 2019 begonnen werden. Es wird mit keinen Einschränkungen beim Schulbetrieb gerechnet.

Die bisherigen Förderzusagen aus Stuttgart belaufen sich nunmehr auf ca. 500 000 €, einschließlich der aktuellen Förderzusage für die Umbaumaßnahme zum Zwecke der Kindergartennutzung. Weil die Schule in die Gebietskulisse des Landessanierungsprogramms fällt, erhofft sich Bürgermeister Karl Vesenmaier aus diesem Fördertopf weitere Zuschüsse. Doch das letzte Wort ist hier noch nicht gesprochen.

Leider geht der Planungsprozess nur schleppend voran. Dies ist der überhitzten Baukonjunktur geschuldet. Bleibt zu hoffen, dass die Preise bei der Ausschreibung nicht „durch die Decke“ gehen.