JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

News/Aktuelles

Autor: Marita Funk
Artikel vom 22.01.2019

Landespolizeiorchester Baden-Württemberg zu Gast in unserem Ort

Liebe Mitbürgerinnen,

liebe Mitbürger,

die Initiatoren des Fördervereins Altenpflegeheim Wäschenbeuren und des Orgelförderkreises haben seit vielen Wochen intensive Werbung für das Benefizkonzert gemacht, das in wenigen Tagen in der Bürenhalle stattfindet. Die Besucher erwartet ein anspruchsvolles Konzert, vorgetra­gen vom sehr bekannten Landespolizeiorchester Baden-Württemberg. Dieses Spitzenorchester in unsere Gemeinde zu bekommen, war be­stimmt nicht einfach. Doch die Verantwortlichen haben sich von den ge­meinnützigen Zielen beider sehr rührigen örtlichen Organisationen über­zeugen lassen. Auch wenn unsere Gesellschaft im sozialen und kulturel­len Bereich beachtliche Leistungen erbringt, kann ohne Spenden manch wünschenswertes Projekt auf örtlicher Ebene nicht umgesetzt werden. So­wohl der Förderverein Altenpflegeheim Wäschenbeuren als auch der Or­gelförderkreis waren bereits bisher mit Mitgliedsbeiträgen und Spenden erfolgreich unterwegs, haben vieles auf die Reihe gebracht und möchten nun mit dem Benefizkonzert weitere anspruchsvolle Ziele für das Jahr 2019 anstreben. Es ist äußerst erfreulich, dass es in unserer Gemeinde viele engagierte Kräfte gibt, welche das bürgerschaftliche Miteinander mit ihrem Einsatz beflügeln. Dies gilt es zu unterstützen!

Natürlich möchten die Musiker unter der Leitung ihres Dirigenten, Herrn Professor Stefan Halder, möglichst vor einem vollen Haus ihr Können zum Besten geben.

Auch aus diesem Grund sollten Sie an diesem Abend unbedingt dabei sein. Mit Ihrer Teilnahme unterstützen Sie auch das rege Ehrenamt in unserem lebendigen Wäschenbeuren.

Auf die Begegnung und den Austausch mit Ihnen freue ich mich!

 

Es grüßt Sie sehr herzlich

Ihr

Karl Vesenmaier

Schirmherr