JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

News/Aktuelles

Autor: Marita Funk
Artikel vom 07.05.2019

Bauarbeiten in der Bruck- und Wäscherhofstraße

Liebe Mitbürgerinnen,

liebe Mitbürger,

gut Ding will Weile haben. Das trifft auch auf die bevorstehenden Bauarbeiten in der Bruck-und Wäscherhofstraße zu.

Weil es sich hier um eine Kreisstraße mit erheblichem Verkehrsaufkommen handelt, musste in mehreren Besprechungen ein für alle Beteiligten verträglicher Umleitungsplan ausgearbeitet werden. Zum Glück nimmt die Umsetzung des Projekts nicht allzu viel Zeit in Anspruch. Bereits im Spätsommer 2019 soll der Verkehr wieder reibungslos rollen.

Den Anwohnern gilt unser besonderer Dank. An zwei Besprechungsabenden konnte das Umgestaltungskonzept einvernehmlich erarbeitet werden.

Eine weitere Herausforderung für die Anwohner steht mit den Entscheidungen bezüglich der Erneuerung der Hausanschlussleitungen bevor. Diese sind meist die Schwachstellen bei Wasserrohrbrüchen. Damit zumindest die älteren Wasserhausanschlussleitungen ausgewechselt werden hat der Gemeinderat als Anreiz beschlossen, dass sich die Gemeinde an diesen Kosten mit 25 % jedoch höchstens 2000 € im Einzelfall beteiligt.

Wie bereits mehrfach berichtet, müssen sich einige Anwohner bereits seit vielen Jahren mit unzureichenden Wasserdruckverhältnissen zurechtfinden. Mit den Umbauarbeiten soll nun dieses Übel bereinigt werden.

Ein positiver Nebeneffekt ist, dass sich der Landkreis entschlossen hat, den maroden Straßenbelag im Zuge der Maßnahme auch zu erneuern und zwar bis zum Kreuzungsbereich der K 1405/K 1406. Das ist die Abzweigung zum Teilort Wäscherhof.

Zum Ablauf:

Ab dem 13.05.2019 wird der Bereich von der Lorcher Straße/B297 bis zum Kapellenweg/Burrenweg voll gesperrt. Während dieser Zeit tauscht die Fa. Astra die Wasserversorgungsleitungen aus. Zusätzlich wird die Gasversorgungsleitung in einem Abschnitt verlängert.

Während dieser Phase wird der überörtliche Verkehr von Richtung Maitis kommend über Göppingen-Hohenstaufen umgeleitet und der Verkehr von Richtung Lorch kommend über Göppingen, Göppingen-Hohenstaufen, Maitis.

Die Zufahrt zum Wäscherschloss und damit die Zufahrt von Wäschenbeuren nach Maitis ist für ortskundige Autofahrerinnen und –fahrer über die Oberdorfstraße, Bahnhofstraße, Schillerstraße, Heuhofstraße, Kapellenweg möglich. Entsprechende Schilder mit der Aufschrift „Wäscherschloss“ werden im genannten Bereich aufgestellt. Im Bereich der Schillerstraße werden zusätzlich im Bauzeitraum Halteverbotsschilder aufgestellt.

Die Anwohner direkt entlang der K1405/Wäscherhofstraße können zu ihren Grundstücken fahren. Sollte dies aufgrund bestimmter Arbeiten an einzelnen Tagen nicht möglich sein, so wird der Bauleiter der Fa. Astra direkt und persönlich mit den entsprechenden Eigentümern Kontakt aufnehmen.

Im August plant die Fa. Astra die Belagsarbeiten entlang der kompletten K1405/Wäscherhofstraße bis zur Kreuzung Wäscherhof/K1406. Über die Verkehrseinschränkungen werden wir rechtzeitig vorab berichten.

Busverbindungen

Die OVG hat mitgeteilt, dass der Bus über die Wäscherhofstraßen-Route weiterhin fährt. Ein Fahrversuch wurde durchgeführt. Eine mögliche Verlegung der Haltestellen wird derzeit noch geprüft. Sollten sich Änderungen ergeben, werden wir darüber informieren.

Auch wenn die Verkehrsteuerung in der Übergangszeit zu Mehrbelastungen an anderer Stelle führen wird, sollte auch dieser Umstand von allen Betroffenen mit der nötigen Gelassenheit mitgetragen werden.

Mit den besten Grüßen

Ihr

 

Karl Vesenmaier

Bürgermeister