JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

News/Aktuelles

Autor: Marita Funk
Artikel vom 12.06.2019

Pfingstmarkt 2019

Pfingstmarkt
Pfingstmarkt
Pfingstmarkt

Am Pfingstmontag fand der beliebte Pfingstmarkt in der Ortsmitte unserer Gemeinde statt. Bereits in den frühen Morgenstunden begannen die zahlreichen Händler ihre Stände aufzubauen, sodass den ersten Besucher ein breites Angebot an Marktwaren zum Stöbern zur Verfügung stand.

Zur selben Zeit war auch der Antik- und Trödelmarkt schon stark frequentiert. Hier konnten Liebhaber und Sammler vor dem großen Ansturm das ein oder andere Schnäppchen erbeuten.
Gegen Mittag verdrängte die Sonne die letzten Wolken und der Markt füllte sich noch einmal beträchtlich, die Festlichkeiten waren im vollen Gange. Die kleinen Besucher konnten die Traktorrundfahrten in der Oberdorfstraße sowie das Karussell auf dem Schulparkplatz genießen.

Auch als gegen Nachmittag teils kräftige Schauer einsetzten, war dennoch einiges geboten. So konnte man in der katholischen Kirche bei einem Orgelkonzert Zuflucht suchen, in der Bibliothek beim Bücherflohmarkt das Angebot durchstöbern, die große Leistungsschau in der Bürenhalle besuchen oder in den Festzelten der Vereine die Stimmung genießen.

 

Für ein wenig Aufregung sorgten am Nachmittag Falschparker entlang der Wäscherhofstraße. Das Landratsam hatte unter den Auflagen einer Geschwindigkeitsbegrenzung auf 10 km/h sowie entsprechender Absicherungen und Halteverbotsschilder einer Aufhebung der Sperrung zugestimmt. Durch die Nichtbeachtung dieser Verkehrszeichen und dem damit einhergehenden Parken von Besuchern kam es zu erheblichen Einschränkungen und Verspätungen im Busverkehr.

 

Rückblickend war der Markt, auch trotz des am Nachmittag einsetzenden Regens, wieder eine sehr gelungene Veranstaltung. Die Gemeindeverwaltung dankt allen, ohne die dieser Tag nicht so reibungslos abgelaufen wäre.
Ein besonderer Dank gilt den Vereinen, der Polizei, dem DRK und den Anwohnern, die durch ihre Mithilfe und Entgegenkommen zum Gelingen des Marktes beigetragen haben.