JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

News/Aktuelles

Autor: Marita Funk
Artikel vom 13.08.2019

Wäschenbeuren blüht in voller Pracht

Wildblumenwiese
Wildblumenwiese
Wildblumen am Solarpark

Nicht nur entlang der B 297 empfängt ein blühender Mix aus verschiedenen Pflanzen die Autofahrer im Ort. Auch auf der Gemarkung rund um den Ort finden sich aktuell mehrere gedeihende Wildbienenwiesen, die nicht nur zur Naherholung der Natursuchenden beitragen, sondern auch Nahrung für Bienen und anderen Insekten zur Verfügung stellen.

Während der Mix aus Blühpflanzen entlang der Ortsdurchfahrt bereits im Jahr 2014 eingebracht wurde und seither alljährlich in voller Bracht steht, wurde die Anlegung einer großen Wildblumenwiese im Bereich des Gewannes Spieten im vergangenen Jahr im Gemeinderat beschlossen. Daneben wurde auch eine Wildblumenwiese im Bereich Ochsenbühl sowie am Solarpark angelegt.

Durch das äußerst feuchte Frühjahr, konnte die Umsetzung des Beschlusses erst Mitte Mai 2019 erfolgen. Die Einbringung des Saatguts setzt nämlich eine Trockenphase voraus, um den Boden bearbeiten und die Samen einbringen zu können.

Aktuell, rund zweieinhalb Monaten nach der Einbringung, blühen die Wildblumen auf einer Gesamtfläche von deutlich über 1,1 ha. Dies entspricht etwa 22 Einfamilienhäuserplätzen á 500 Quadratmeter. Für die Samen wurde eine erhebliche Summe investiert. Die Bodenbearbeitung wurde vom Bauhof ausgeführt.

Neben den kommunalen Wildblumenwiesen, gibt es auch etliche Privatbesitzer, die durch eine späte Mahd auf den Magerwiesen das Reifen der Samen ermöglicht haben. Zudem wurde durch Vertreter des landwirtschaftlichen Ortsvereins im vergangenen Jahr eine große Wildblumenwiese im Bereich Kompostplatz angelegt, sodass es rund um den Ort, aber auch im Ort hundertausendfach blüht.