JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

News/Aktuelles

Autor: Marita Funk
Artikel vom 17.06.2020

Bolzplatz mit Einschränkungen für die Öffentlichkeit geöffnet

Corona-Pandemie: Auf dem Weg zu mehr Normalität

Ohne Antragstellung keine Nutzungsberechtigung

 

Eltern haben es zur Zeit nicht leicht. Während der Bewegungsdrang mit zunehmendem Alter an Dynamik verliert, ist dieser bei vielen Jugendlichen kaum zu bändigen.

Das ist auch gut so, schließlich ist Bewegung gesund.

Doch diese Erkenntnis nützt nichts, wenn alle sportlichen Einrichtungen geschlossen sind.

Das Land lockert nun Schritt für Schritt die vor ein paar Monaten beschlossenen Einschränkungen. Dies gilt auch für die örtlichen Sportstätten.

Gut, dass es die Vereine gibt. Diese setzen vor Ort die Lockerungen um, die allerdings wieder mit Auflagen verbunden sind.

Es gibt aber auch noch unseren Bolzplatz, der in der Regel für die Allgemeinheit außerhalb des Vereinssports zur Verfügung steht.

Auch hier sind wir bemüht, insbesondere zu Gunsten unserer Jugendlichen, eine brauchbare Lösung zu finden.

Generell ist der Platz weiterhin gesperrt.

Doch örtliche Spielgruppen – dies können auch Jugendliche sein, die sich spontan zusammentun – bekommen vom Rathaus auf Antrag die Erlaubnis zur kostenlosen zeitlich begrenzten Nutzung. Nur durch diese Steuerung ist gewährleistet, dass der Platz nicht „überrannt“ wird.

Der Antrag (PDF) kann bei der Gemeindeverwaltung wie folgt gestellt werden:

Per

Telefon  07172/926550 (bietet sich an, wegen möglicherweise bereits genehmigter Belegungen)

Fax         07172/9265519

Mail:       info(@)waeschenbeuren.de

 

Ab 18.00 Uhr steht der Platz für den TSV-Vereinssport zur Verfügung.

Die Antragstellung sollte mindestens 1 Tag zuvor erfolgen. Für die Wochenenden-Nutzung sollte noch ein größerer zeitlicher Vorlauf erfolgen. Eine umgehende Bearbeitung wird zugesichert. Die Zustellung der Nutzungserlaubnis an die/den Antragsteller erfolgt vorzugsweise per Mail.

Auflagen: Es gelten die aktuellen Corona-Vorschriften

 

Ihr

Karl Vesenmaier

Bürgermeister