JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

News/Aktuelles

Autor: Marita Funk
Artikel vom 31.03.2021

Wichtige Informationen für Ihren Rathausbesuch

Ab sofort bitte Termin vereinbaren!

Bisher war es für alle Bürgerinnen und Bürger möglich, die Verwaltung während den Öffnungszeiten ohne Terminvergabe zu besuchen. Aufgrund der stark steigenden Corona-Fallzahlen müssen wir die bisherige Handhabung für Besucher/innen des Rathauses nun bedauerlicherweise anpassen, auch wenn dies nicht unserem Servicegedanken entspricht.

Ab sofort bitten wir um Terminvereinbarung mit dem/der jeweiligen zuständigen Mitarbeiter/in. Bei Unklarheiten über die Zuständigkeiten dürfen Sie sich jederzeit gerne über die zentrale Nummer 07172/92655-0 oder E-Mailadresse (info(@)waeschenbeuren.de) an uns wenden.

Bei einem Besuch gelten die bisher kommunizierten Regelungen:

  • Das Tragen einer Mund-Nasen-Maske ist Pflicht.
  • Der Mindestabstand von 1,50 m zu anderen Personen ist stets einzuhalten.
  • Bitte desinfizieren Sie sich die Hände an dem dafür vorgesehenen Spender im Eingangsbereich.
  • Bei Krankheitssymptomen, wie Fieber, Husten, Halsschmerzen oder Erkältung bitten wir Sie, zu Hause zu bleiben.
  • Gleiches gilt für Personen, die sich während der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet aufgehalten haben oder mit Personen Kontakt hatten, die möglicherweise erkrankt sind.
  • Bitte prüfen Sie, ob eine persönliche Ansprache auf dem Rathaus zwingend notwendig ist. Viele Angelegenheiten können auch per Mail oder telefonisch geklärt werden.
  • Sofern eine persönliche Vorsprache zwingend notwendig ist, bitten wir Sie, alleine vorzusprechen. So ist gewährleistet, dass die Besucherzahl möglichst geringgehalten wird.
  • Zum Abholen von Gelben Säcken ist keine Terminvereinbarung erforderlich.

Wir hoffen sehr, dass wir zeitnah alle Bürgerinnen und Bürger auch wieder ohne Terminvereinbarung begrüßen können. In der Zwischenzeit bedanken wir uns für Ihr Verständnis!