JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

News/Aktuelles

Autor: Marita Funk
Artikel vom 09.06.2021

Los geht’s beim STADTRADELN 2021!

Ab dem 5. Juni tritt der Landkreis Göppingen in die Pedale

Das STADTRADELN 2021 startet im Landkreis Göppingen: Vom 5. bis 25. Juni 2021 werden im gesamten Landkreis Kilometer gesammelt, um an dem internationalen Wettbewerb teilzunehmen. Gemeinsam radeln 21 Tage lang Teams aus Politik und Verwaltung, aus Schulen, Kindergärten und Vereinen, aus Firmen und Freundeskreisen um die Wette.


Bereits zum sechsten Mal macht der Landkreis Göppingen bei der Aktion mit. Dieses Jahr haben sich 14 einzelne Kommunen sowie die 6 Gemeinden des Gemeindeverwaltungsverbandes Raum Bad Boll zur Teilnahme angemeldet. ”Es können aber natürlich alle Personen mitradeln, die im Landkreis Göppingen leben. Entweder sie treten in einem Team aus ihrer eigenen Gemeinde an oder über ein Team des Landkreises. Ganz ohne Team radeln geht nicht, aber es gibt bereits mehr als 120 Teams, die sich über Mitradelnde freuen.”, berichten die Radverkehrskoordinatorinnen im Landratsamt. Vor allem die offenen Teams der Gemeinden stehen für Einzelpersonen bereit. Jede und jeder hat auch die Möglichkeit ein eigenes STADTRADELN-Team zu gründen, um bei dem Wettbewerb mitzumachen.


Die Aktion wird jährlich vom Klima-Bündnis organisiert, um den Radverkehr als nachhaltige Form der Mobilität zu fördern. Etwa ein Fünftel der klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen in Deutschland entstehen im Verkehr. Der Innerortsverkehr verursacht sogar ein Viertel der CO2-Emissionen des gesamten Verkehrs. Wenn circa 30 Prozent der Kurzstrecken unter sechs Kilometer mit dem Fahrrad statt mit dem Auto gefahren würden, ließen sich etwa 7,5 Millionen Tonnen CO2 vermeiden.
Das Radfahren tut also nicht nur der eigenen Gesundheit, sondern auch dem Klima gut, indem der Ausstoß von CO2 vermieden wird. „Im Landkreis Göppingen haben sich schon mehr als 750 Personen fürs STADTRADELN angemeldet. Es ist aber noch Luft nach oben!“, meint das Team vom Amt für Mobilität und Verkehrsinfrastruktur. Wer mitmachen will, kann sich auf www.stadtradeln.de/landkreis-goeppingen registrieren und mitradeln. Um möglichst vielen Personen, die Teilnahme zu ermöglichen, können auch handschriftlich die Kilometer notiert und anschließend vom Team-Captain eingetragen werden. Die einfachste Variante ist es jedoch die STADTRADELN-App zu nutzen und die Kilometer während des Radelns direkt tracken zu lassen.


Mit viel Spaß, einem tollen Gemeinschaftserlebnis und viel frischer Luft werden alle Radelnden belohnt. Außerdem werden unter den aktivsten Teilnehmenden attraktive Preise verlost. Separate Gewinne warten auf die Schulen mit den meisten geradelten Kilometern pro teilnehmender Person. Dabei können Lehrkräfte genauso mitradeln wie Schülerinnen und Schüler. Auf welchen Strecken mit dem Rad gefahren wird spielt keine Rolle. Sowohl auf den alltäglichen Wegen zum Einkaufen, in die Schule oder zur Arbeit als auch zum Sport oder Wochenendausflug, kann das Fahrrad ein gut geeignetes und schnelles Verkehrsmittel sein.


Bei Rückfragen zum STADTRADELN im Landkreis Göppingen steht das Team der Radverkehrskoordination im Landratsamt gerne zur Verfügung!

Ansprechpartnerinnen

Amt für Mobilität und Verkehrsinfrastruktur
Frau Sissy Habig / Frau Salome Maier
Telefon 07161 202-5512 / -5515
Telefax 07161 202-5190
E-Mail mobilitaet(@)lkgp.de
www.landkreis-goeppingen.de