JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Vereine & Organisationen

Vereinsindex

Kategorie

Gewerbe- und Handelsverein

Andreas Schmid
Heuhofstr. 33
73116 Wäschenbeuren
sonstige Vereine

Interessensgemeinschaft Boule-Platz

IMG_0610.JPG
Gabriele Mach-Lauppe
Hetzengasse 27, 73116 Wäschenbeuren
sonstige Vereine

Das war unser Boule-Wanderpokal-Turnier 2015

Bei bestem Wetter und ebensolcher Stimmung kamen am letzten Sonntag zwölf Mannschaften und etliche Zuschauer auf dem Bouleplatz am Bahnhofskindergarten zusammen, um einige, insbesondere für die Spieler recht anstrengende aber auch vergnügliche Stunden miteinander zu verbringen.

Der schöne, neue Pavillon bot den Gästen genügend Platz, bei LKW und Weizen oder Kaffee und Kuchen gemütlich zu verweilen und die spannenden Spiele zu beobachten. Auch konnten wir einige Fahrradfahrer an unserem Bewirtungsstand begrüßen, die über eine Erfrischung bzw. Stärkung hoch erfreut schienen.

Die Paarungen der zwölf Triplettes, alle mit recht phantasievoller Namensgebung, wurden vom Spielleiter Joachim zugelost und so konnten wir pünktlich um 11.00 Uhr das Turnier mit vier Runden sowie Halbfinale und Finale starten. Mit sehr viel Spielfreude und Siegeswillen versuchten 36 Spieler auf dem Platz, dem „Schweinchen“ besonders nahe zu kommen. Schon bald in der Vorrunde wurde deutlich, dass die Titelverteidiger der letzten beiden Jahre den Weg für die Wanderschaft des Pokales frei machen würden. Doch bis die Sieger feststanden, sollten noch einige  heiße Partien ausgefochten werden. Im Halbfinale standen sich die“Löwen“ und die „Byzantiner Königsnüsse“sowie die „Nebenbouler“ und das Team „Weber im Quadrat“ gegenüber.Die Nebenboulern und die Löwen konnten sich für das Finale qualifizieren.. Erwähnenswert seien insbesondere die Königsnüsse, die mit Byzantinischem Elan und enormem Siegeswillen bei einem Stand von 12: 12 unter anfeuernden Zurufen aus dem Publikum den „Sack“ leider nicht zu machen konnten und mit 12:13 den Sieg abgeben mussten. An dieser Stelle verweisen wir schon mal auf die neue Chance im nächsten Jahr. Nach dem großen und kleinen Finale stand dann so gegen 18.30 die Verteilung der Plätze fest. Der Pokal geht mit sechs gewonnenen Spielen an die Löwen, ein Team aus Bartenbach / Jebenhausen mit den Spielern Gerhard Fischer, Gebhard Miller und Christa Hamann. Den zweiten Platz errangen die Nebenbouler mit Daniela Staudenmayer, Ute Schuster und Ralf Müller,  bei vier gewonnenen Spielen und hocherfreut über die enorme Steigerung gegenüber dem Vorjahr. Das Team Weber im Quadrat, Franziska Weber, Daniel Helmer und Robbin Weber, war dieses Jahr zum ersten Mal dabei und landete mit ebenfalls 4 gewonnenen Spielen auf dem dritten Platz. Die Byzantiner Königsnüsse, Stefan Dudium, Oliver Haisch und Jürgen Hederle, konnten sich mit dem vierten Platz ebenfalls um einen Rang verbessern. Team Heidi, Jürgen Posselt-Böhm, Briska Schwäble, Ingeborg Brey, konnte, wie zu sehen ist, hoch erfreut den obligatorischen Schwarzwurstring in Empfang nehmen. Wir danken allen Mannschaften, die mit ihrer Teilnahme zu diesem sehr gelungenen Turniertag beigetragen haben. Neben den bisher erwähnten waren noch folgende Teams auf dem Platz: „die Glückspilze“, „die Dreier“, „Dream-Team“, „die Erdbeerbouler“, „Emma 90“, „Cool Boule“ und das Team „Ihr habt gesagt wir gehen Fußball spielen“.

Am Ende des Tages war unser Bewirtungsangebot so gut wie ausverkauft, was einen ordentlichen Erlös vermuten lässt, der wie jedes Jahr als Spende an den Bahnhofkindergarten geht. An dieser Stelle bedanken wir uns auch für die Unterstützung des Elternbeirates und  die Backkünste der Elternschaft des Kindergartens. Wir laden alle recht herzlich ein, auch unter dem Jahr den Boule-Platz kräftig für die eine oder andere Trainingseinheit zu nutzen, um den Pott im nächsten Jahr wieder nach Wäschenbeuren zu holen.

Mit „allez les Boules“ grüßt Sie herzlich die Interessengemeinschaft Boule-Platz

Katholische Jugend (KJW)

Daniel Maurmaier
Geranienstraße 5
73116 Wäschenbeuren
sonstige Vereine

Kinder- und Jugendförderung Kleidermarktteam Wäschenbeuren

Karin Roll
Oberdorfstraße 35
73116 Wäschenbeuren
07172 6198
sonstige Vereine

Kleintierzüchterverein

Erwin Möller
Breiter Weg 12
73116 Wäschenbeuren
07172 2575
sonstige Vereine

Krankenpflegeverein Wäschenbeuren/Birenbach e.V.

IMG_4018.JPG
Maria Hieber
Rechbergstraße 30
73116 Wäschenbeuren
07172 4643
sonstige Vereine

Der Krankenpflegeverein schreibt in Wäschenbeuren seit dem Jahr 1901 Geschichte. Damals gründete der ka­tholische Pfarrer und Dekan Schaupp den Schwesternverein und eröffnete am 05.11.1901 eine Schwesternstation mit zwei Ordensschwestern aus dem Mutterhaus der Barmherzigen Schwestern vom Hl. Vinzenz von Paul in Untermarchtal. Eine dieser Schwestern war Haushaltschullehrerin, die andere war in der Krankenpflege tätig. Bis zum Jahr 1988 waren Schwestern dieser Ordensgemeinschaft in der Krankenpflege in Wäschenbeuren, Birenbach und GP-Maitis tätig. Von Oktober 1988 bis April 1996 stellte die Genossenschaft der Barmherzigen Schwestern von Reute (Franziskanerinnen) von ihrem Standort in Rechberghausen aus eine Krankenschwester.

Mit der Einführung der Pflegeversicherung 1995 stiegen die Qualitäts- und Managementanforderungen an den Verein. Diesen Anforderungen wird heute die Sozialstation St. Franziskus in Göppingen mit ideeler und finanzieller Unterstützung durch den Krankenpflegeverein gerecht.

Dienste der Sozialstation siehe unter: www.sozialstation-franziskus.de

Der Krankenpflegeverein

  • veranstaltet jährlich drei Informations- und Unterhaltungsnachmittage
  • stellt der Sozialstation ein Büro in der Hockengasse 3 in Wäschenbeuren als Anlaufstelle für Patienten und Angehörige und zur Abhaltung von Sprechstunden zur Verfügung
  • vermittelt und unterstützt in Zusammenarbeit mit den Kirchen Besuchsdienste und Hospizdienste
  • verleiht Pflegehilfsmittel
  • unterstützt die Organisierte Nachbarschaftshilfe der Kath. Kirchengemeinde St. Johannes eV
  • unterstützt die Betreuungsgruppe für Menschen mit Demenz in der Trägerschaft der Sozialstation St. Franziskus

Zum Bild: Ehrenamtliche aus der Gemeinde und Menschen mit Demenz beim Ortsrundgang

Landfrauenverein

BildLandfrauen.jpg
Waltraud Irtenkauf
Oberdorfstraße 10
73116 Wäschenbeuren
07172 8342
sonstige Vereine

Die Pflege von Tradition und Brauchtum stellt Schwerpunkte der Arbeit des Landfrauenver­eins Wäschenbeuren dar. Allerdings steht auch ein breites Weiterbildungsangebot durch Vortrags­abende zu Themen aller Lebensbe­reiche auf dem Programm des Vereins, dem derzeit 60 Mitglieder angehören. Die Landfrauen verstehen sich als eine Interessenvertre­tung und setzen sich im Rahmen ihrer Vereinsarbeit dafür ein, die Lebens­verhältnisse von Frauen im ländlichen Raum zu verbessern und gleichzeitig die gesellschaftliche Anerkennung der Arbeit in der Familie und Landwirtschaft zu fördern. Die Frauen wollen sich ferner auch am kulturellen Leben der Gemeinde aktiv beteiligen und es mitgestalten.

Veranstaltungsangebote
Vorträge zu verschiedenen Themen im Bereich von:

  • Familie und Gesellschaft
  • Gesundheit und Ernährung
  • Landwirtschaft und Umwelt
  • Pädagogik und Fragen des menschlichen Zusammenlebens
  • Sozial- und Rechtsfragen
  • Bildungs- und Begegnungsreisen
  • Gymnastikangebote
  • Bastelabende

Der Mitgliederbeitrag beträgt derzeit 21,00 € pro Jahr.

Musikverein

Gerhard Heer
Sonderbachstraße 21
73116 Wäschenbeuren
07172 7512
sonstige Vereine

Nausstragger Guggamusik

Bettina Hofmann
Uhlandstraße 24
73116 Wäschenbeuren
07172 2827
sonstige Vereine

Obst- und Gartenbauverein

Gerald Neuwirth
Rechbergstraße 15
73116 Wäschenbeuren
07172 8840
sonstige Vereine