Dienstleistungen: Gemeinde Wäschenbeuren

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Outdooractive
Dieser Dienst lädt und übermittelt Daten an den externen Dienstleister Outdooractive AG.Outdooractive AG stellt elektronische Tools (z.B.: Tourenplaner, Tourensuche, Online-Landkarten u.a.) zur Verfügung, mit denen die Nutzer Touren suchen, Routen planen oder eigene Touren entwerfen können.Der Dienst bietet diese Waren und Leistungen von Kooperationspartnern über eine Einbindung auf dieser Seite an.
Verarbeitungsunternehmen
Outdooractive AG
Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Integration des Dienstes
  • Personalisierung
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVOa
Ort der Verarbeitung
Deutschland
Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die vorstehenden Daten zur Bereitstellung der Website von Outdooractive AG werden gelöscht, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Eine Löschung der Daten in Logfiles findet spätestens nach vierzehn Tagen statt.
Datenempfänger

Outdooractive AG

Missener Straße 18
87509 Immenstadt
Deutschland

Telefonnummer: +49 8323-80060
support(@)outdooractive.com

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

privacy@outdooractive.com

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Wasserzähler
Software zur Verarbeitung von Kundendaten zur Erfassung von Zählerständen.Ersteller, abgesehen von der gemeinsamen Planung und Konzeption, ist der Mitarbeiter:Christoph Hase, christoph.hase@data-plan.de, 03715729844
Verarbeitungsunternehmen
DATA-PLAN Computer Consulting GmbHTränkestraße 1170597 Stuttgart
Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Auf den Server die DATA-PLAN wiederum bei externen Anbietern gemietet hat, lädt der Kunde die Daten für die zu erfassenden Zähler hoch, enthalten sind hierbei auch Personenbezogene Daten wie Adresse, Zählernummer, letzter Zählerstand Vor und Nachname des Bürgers.
  • Der Bürger kann den Zählerstand nach Angabe von … und Zählernummer online eintragen incl. einer Plausibilitätsprüfung seiner Eingaben.
  • Der Bürger hat die Möglichkeit eine E-Mailadresse einzutragen zur Übersendung der von ihm übermittelten Daten.
  • Auch der Kunde kann im Backend die Zählerstände erfassen.
  • Der Kunde kann die Aktion abschließen und die erfassten Zählerstände werden in ein für FINANZ+ gängiges Format per E-Mail an den MA des Kunden gesendet. Zusätzlich wird der E-Mail noch eine Excel mit den Resultaten der Ableseaktion hinzugefügt.
 
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Die gesamte Kommunikation basiert auf einer Https-Verschlüsslung.
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

Es werden Name, Straße, Hausnummer, Zählernummer und Objektnummer der zu erfassenden Person gespeichert.

Zudem wird der Zählervorwert sowie der Vorjahresverbrauch mit hochgeladen um eine Plausibilitätsprüfung der Eingegebenen Daten vorzunehmen.

Dann wird bei der Erfassung: der neue Zählerwert, das Ablesedatum und ein freiwilliger Kommentar dazu gespeichert.
Diese Daten sind alle notwendig um den Prozess der letztendlichen Abrechnung der Zähler vorzunehmen.

Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVOa
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

Christoph Hase, christoph.hase@data-plan.de, 03715729844

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Wäschenbeuren
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Dienstleistungen

Führungslehrgang an der Führungsakademie - Teilnehmerinnen und Teilnehmer anmelden

Die Führungsakademie Baden-Württemberg bildet in einem speziellen Führungslehrgang qualifizierte Nachwuchskräfte für leitende Führungsfunktionen aus. Das Lehrgangsprogramm ist auf die Bedarfe der entsendenden Ressorts in der Landesverwaltung abgestimmt mit intensiver Praxisphase und intersektoral besetzt. Angehende Führungskräfte finden hier eine einmalige Lernwelt für

  • die Weiterentwicklung ihrer individuellen Führungskompetenzen,
  • die Erweiterung ihrer Managementfähigkeiten und Methodenkenntnisse,
  • lageorientiertes, intersektorales und internationales Denken, Arbeiten und Handeln,
  • innovatives und lösungsorientiertes Arbeiten in einem interdisziplinären Team,
  • praxisbezogene, themenübergreifende Projektarbeiten zu aktuellen Themen aus Verwaltung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft,
  • den Aufbau eines eigenen Netzwerks in Verwaltung, Zivilgesellschaft und Wirtschaft
  • ihre eigenen Ideen.

Das Programm ist modular aufgebaut und individuell gestaltbar. Die entsendenden Ressorts sowie externen Organisationen werden intensiv in die Programmgestaltung eingebunden. Das Konzept ermöglicht durch eine 21-monatige berufsbegleitende Phase die Teilnahme von Führungsnachwuchskräften in Teilzeit. Besondere Bedarfe können darüber hinaus berücksichtigt werden.

Modular aufgebaut

  • 3 Monate Präsenzphase (Vollzeit) in Karlsruhe zu Lehrgangsbeginn
  • 21 Monate berufsbegleitende Phase mit 5 Präsenzwochen in Karlsruhe oder Stuttgart und 15 Projektarbeitstagen in kleinen Teams
  • drei Tage Sommerakademie im Juli 2019 und Juli 2020 als intersektoraler Think Tank mit Vertreterinnen und Vertretern aus Verwaltung, Wirtschaft, Alumni
  • optionale Module wie Praktika in der Wirtschaft oder im Ausland, die innerhalb der zwei Kursjahre in Abstimmung mit den entsendenden Organisationen möglich sind.

Individuell und passgenau

  • Pflichtcurriculum für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer
  • Wahlcurriculum in Abstimmung mit den Ressorts und Organisationen
  • Zeitbudget für individuell gestaltbare Angebote
  • Bearbeitung von konkreten Projekten in kleinen Teams mit professioneller Begleitung
  • Möglichkeit für Online-Zusammenarbeit und Online-Learning
  • Angebot zur Potenzialanalyse
  • gemeinsame Gestaltung eines Individuellen Entwicklungsplans
  • Vereinbarkeit von Führungslehrgang und Privatem
  • Teilnahme auch von Beschäftigten in Teilzeit möglich

Zukunftsfähig und innovativ

  • großes Angebot zur Stärkung der Methoden und Managementkompetenzen
  • neue Inhalte wie beispielsweise Design Thinking und Digitalwerkstatt
  • weiterentwickelte, bewährte Bausteine wie z.B. Führung, Persönlichkeitsentwicklung oder Veränderungsmanagement
  • Verbindung von Theorie und Praxis
  • intersektorales und internationales Lernen und Arbeiten in einem Team mit 25 Teilnehmenden aus Verwaltung, Wirtschaft, Kirche und Zivilgesellschaft.

Landesbedienstete erhalten während der Teilnahme weiterhin ihre Bezüge und - soweit die Voraussetzungen erfüllt sind - Trennungsgeld.

Voraussetzungen

20 Plätze sind für Teilnehmende aus der Landesverwaltung reserviert. Diese müssen

  • qualifizierte Universitätsabschlüsse haben,
  • überdurchschnittlich beurteilt sein und
  • sich in drei Stationen auf mindestens zwei Verwaltungsebenen bewährt haben.
  • Ministerialerfahrung ist wünschenswert.
  • Den Teilnehmenden muss Führungspotenzial attestiert werden.

Daneben lässt die Führungsakademie jedes Jahr bis zu 5 Teilnehmende zu, die aus folgenden Bereichen stammen:

  • Wirtschaftsunternehmen,
  • Kommunen,
  • kirchlichen Einrichtungen und
  • anderen Bereichen außerhalb der Landesverwaltung

Voraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung von Teilnehmenden aus diesen Bereichen ist, dass Bewerberinnen und Bewerber von ihrer Organisation benannt werden und sie über eine vergleichbare Qualifikation wie die Teilnehmenden aus der Landesverwaltung verfügen (Universitätsabschluss, praktische Berufserfahrung, Führungspotenzial).

Verfahrensablauf

Die einzelnen Ressorts benennen besonders qualifizierte Mitarbeitende mit Führungspotenzial für eine Teilnahme am Programm der Führungsakademie. Externe Teilnehmende werden durch den Arbeitgeber benannt.

Die für den Führungslehrgang benannten Teilnehmenden nehmen im Rahmen der "Brücke zur Akademie" an einem Potenzial-Assessment-Center teil.

Fristen

Es gilt die in der jeweiligen Ausschreibung genannte Anmeldefrist.

Unterlagen

Erforderliche Unterlagen entnehmen Sie der jeweiligen Ausschreibung.

Kosten

Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Landesverwaltung werden für die Blockphase an die Führungsakademie Baden-Württemberg abgeordnet. Sie erhalten während dieser Zeit Reisekosten nach dem Landesreisekostengesetz (LRKG) oder bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen Trennungsgeld. Während der berufsbegleitenden Phase erhalten sie für die Teilnahme an den Lehrgangstagen und den Projekten Reisekosten nach LRKG. Für die Teilnahme am Lehrgangsprogramm entstehen den Ressorts keine Teilnahmegebühren.

Entsendende Organisationen außerhalb der Landesverwaltung zahlen eine Teilnahmepauschale in Höhe von 1.000 Euro je Person und Modul. Reisekosten, die im Rahmen des Lehrgangs entstehen, müssen selbst getragen und mit ihren entsendenden Organisationen eigenverantwortlich abgerechnet werden. Bei Teilnehmenden aus zivilgesellschaftlichen Organisationen und kleineren Verbänden kann die Gebühr im Einzelfall auch verringert werden. Zusätzlich können im Einzelfall (z.B. Teilnehmende aus den MOE-Staaten) auch Stipendien über den Verein der Absolventen und Freunde der Führungsakademie gewährt werden.

Zuständigkeit

die Führungsakademie Baden-Württemberg

Freigabevermerk

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Stellen. Die Führungsakademie Baden-Württemberg hat dessen ausführliche Fassung am 15.03.2019 freigegeben.